Valle de Elqui

01/11/2015

Am Vormittag machten wir uns in das von allen Seiten empfohlene Valle de Elqui auf, um dort den Tag zu verbringen. Die Busfahrt dorthin dauerte ein bisschen mehr als 2 Stunden, während der Fahrt zogen sich auch die Wolken zurück und wir sahen zum ersten Mal blauen Himmel 🙂

Das erste was wir in Pisco Elqui suchten war ein Restaurant. Für Mittagsmenüs war es leider schon zu spät, daher mussten wir à la carte essen, was um einiges teurer ist… Ich konnte endlich das chilenische Gericht Pastel de Choclo (sowas ähnliches wie Sheppards Pie, nur mit Mais statt Kartoffeln) probieren, aber so spannend war’s dann im Endeffekt auch nicht (die Chilenen halten scheinbar nicht viel von Gewürzen).

Nach einem längeren Spaziergang im kleinen Dorf, beschlossen wir die Straße runter ins nächst gelegene Dorf Pihuana zu gehen und von dort zurück nach La Serena zu fahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s