Auckland Region

Piha & Waitakere Ranges
18/09/2013 – 19/09/2013

18/09
In der Früh packten wir gleich unser Zelt zusammen, da wir um 11:00 Uhr mit Claudia und Merid zum Piha Beach fahren wollten; von dort ging’s dann für uns weiter in den Waitakere Ranges National Park zum hiken. Aus 11:00 Uhr wurde 13:30 Uhr, unter anderem weil Merid keinen Sprit mehr hatte und erst was besorgen musste.

Am Piha Beach sahen wir uns eine Weile die Surfer an, dann machten wir uns auf zum Hillary Trail. Der Craw Campground, bei dem wir übernachten wollten, war nur 1-2 km entfernt, der Weg war aber extrem steil und anstrengend, weswegen wir ziemlich lange brauchten… der Nationalpark war jedoch wunderschön: Regenwald und geile Aussicht auf den Piha Beach! Den Campingplatz hatten wir dann ganz für uns 🙂

19/09
Zeitig in der Früh machten wir uns auf zur letzten Etappe vom Hillary Trail Richtung Swanson. Anfangs war der Weg wieder sehr schön, dann ging’s immer nur abwechselnd Bergab – über einen Fluss – Bergaaaaaaauf – Bergab – über einen Fluss…. Bei der zweiten Flussüberquerung fiel uns beiden (!) einer unserer Schuhe ins Wasser, mussten also mit unseren Sandalen weiter…haha….

Mit unseren fetten Rucksäcken und den schlechten Schuhen waren wir nach ca. 6 km komplett erledigt… wir schafften es noch weitere 8 km bis zu einem Parkplatz, von dem wir dann beschlossen, nach Swanson zu hitchhiken. Das ging auch sehr schnell; zwei Neuseeländerinnen nahmen uns mit und arrangierten in Swanson mit einer dritten Neuseeländerin, dass sie uns zum Western Village Park brachte.

Dort angekommen, wollten wir einen Zeltplatz für eine Nacht haben. Eine der Mitarbeiterinnen (vielleicht auch die Chefin, keine Ahnung) meinte allerdings, dass es in der Nacht regnen soll, weswegen wir einfach ein Upgrade in ein Zimmer einer Community bekamen – nice!

Swanson & Henderson
19/09/2013 – 21/09/2013

20/09
Aufgrund des extremen Muskelkaters (lol) konnten wir beide – trotz des Bettes!! – nicht wirklich schlafen…. Sah nach einem verregneten Tag aus, deswegen verschoben wir mal die Fahrt in den Norden – hitchhiken im Regen ist dann doch nicht so lustig…

Am Tagesplan stand also nach Henderson zu fahren und in die Mall zu gehen – klingt gut! Als wir am Nachmittag dann wieder zurück kamen, bekamen wir wieder ein Zimmer für die Nacht, was uns natürlich sehr freute 😀

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s