Kerala

07/08/2014 – 10/08/2014

07/08
Namaste!

Früh am Morgen machten wir uns zum Flughafen auf. Unser erster Flug nach Kuala Lumpur dauerte 6,5 Stunden. Dort hatten wir einen 4-stündigen Aufenthalt, bevor wir nochmal 4 Stunden nach Kochi brauchten – furchtbarer Flug mit durchgehenden Turbulenzen…

Am Flughafen wurden wir von Personal unserer Unterkunft abgeholt. Bis nach Fort Cochin dauerte es über 1 Stunde und in Japan war es schon 4:00 Uhr in der Früh… unser Fahrer erzählte uns alles mögliche über Kochi, auch das der Monsun grad ziemlich schlimm war – was wir in der Nacht auch bemerkten.

Im Homestay angekommen, wollten wir nur noch ins Bett – morgen starten wir unser Abenteuer Indien!

08/08
Komplett planlos aufgewacht: keine Karte, kein Internet, keine Ahnung von Kochi und absolut keine Pläne für die nächsten 10 Tage – das musste sich schnell mal ändern!

Gegen Mittag machten wir uns zum Pier auf, um unsere erste indische Mahlzeit und unseren ersten Masala Chai Tee zu konsumieren! 😀

Dann wurde es Zeit ein paar organisatorische Dinge zu erledigen, außerdem kauften wir uns Tickets für eine indische Kathakali Aufführung. Wir schlugen die Zeit tot, indem wir einen Spaziergang in Fort Cochin machten und uns nochmal in ein Café setzten. Danach ging’s zum sehr interessanten und unterhaltsamen Theaterstück 😉

09/08
Auf nach Alleppey zum Snake Boat Race!

Zuerst mussten wir uns aber noch ein Zugticket nach Goa besorgen und ich brauchte unbedingt einen Masala Tee (ja, nach nur einem Tag bin ich süchtig!).

Mit einem TukTuk fuhren wir zuerst zur Busstation und dann ging’s (mithilfe eines netten Einheimischen) mit dem öffentlichen Bus nach Alleppey. Auf dem Weg bekamen wir ein Verständnis für die vielen Verkehrsunfälle in Indien… In Alleppey angekommen, suchten wir uns erst mal eine Unterkunft – wir bekamen ein Zimmer um Rs500,- in der Nähe des Nordkanals.

Vergeblich suchten wir nach einem geeigneten Beobachtungsplatz des Rennens – allein die Leute bei den Festivitäten zu beobachten war aber amüsant genug! Statt dem Snake Boat Race gingen wir also in ein Café und gönnten uns um umgerechnet € 2,- jede Menge indisches Essen! 🙂

10/08
Um ein bisschen mehr von den Backwaters zu sehen, machten wir am frühen Nachmittag eine 2,5-stündige Bootsfahrt auf den Kanälen – war wirklich sehenswert und wunderschön! Dort lernten wir den Inder Binoy aus Mumbai kennen, der für RedBull arbeitet und mit dem wir nachher noch essen gingen.

Um 17:30 Uhr nahmen wir den Bus zurück nach Kochi und von dort fuhren wir mit dem 15-stündigen Nachtzug nach Goa!

2 Einträge zu „Kerala

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s