Pulau Perhentian

Kuala Lumpur
04/03/2014 – 05/03/2014

05/03
Gestern Nachmittag flogen wir nach Kota Kinabalu und dann anschließend zurück nach Kuala Lumpur. Verlief alles nach Plan – wohoo!

Heute gab es viel zu erledigen: zuerst das Visum für Myanmar beantragen, Bustickets nach Kuala Besut besorgen, mit Nick treffen (zum Kyat tauschen und über Myanmar quatschen), dann das fertige Visum abholen und am Abend zur Busstation und in Richtung Perhentians fahren!

Pulau Perhentian Kecil
06/03/2014 – 10/03/2014

06/03
5:00 Uhr Früh Ankunft in Kuala Besut – 1. Jetty auf Kecil: 7:00 Uhr…

Nach der holprigen, aber sehr coolen Fahrt kamen wir bei Coral Bay an. Sah schon mal sehr nett aus, Unterkünfte waren aber alle voll… also rüber zur Long Beach, wo wir das Matahari Chalet fanden, das zwar etwas teurer war, dafür aber sehr schön!!

Ziemlich erledigt mussten wir uns zuerst mal hinlegen, bevor wir uns aufmachten um die Gegend zu erkunden…

Restaurants waren leider etwas teurer als gewohnt und auch die Taucherpreise hatten sich scheinbar erhöht – konnte man nicht ändern, also einfach die Zeit hier genießen 😉
Am Nachmittag ging’s dann nen Sprung ins angenehme, türkise Meer – ja so lässt sich’s leben!

07/03
Heutiger Plan: essen, schwimmen, chillen, schnorcheln, essen, schwimmen, chillen, schnorcheln,… repeat! Ein Tag am Meer eben 😉

In der Früh gab’s ein schön großes Frühstück, zu Mittag Roti und am Abend gingen wir noch zur Coral Bay ins Amelia’s essen (die „Portion“ Pommes war ein Witz…) und schauten uns den Sonnenuntergang an… ❤

08/03
Abends gönnten wir uns auf der Coral Bay bei Sonnenuntergang ein BBQ Buffet! 😀
Die Hauptspeise musste man auswählen (Dominik nahm Squid, ich Satay) und die restlichen Gerichte wie Suppe, Salat, Beilagen und Nachspeise waren als Buffet aufgebaut. Wir hauten natürlich wieder voll rein, was den Heimweg etwas schwieriger gestaltete 😛

10/03
Letzter Tag auf der schönen Insel ;(

In der Früh sprangen wir noch ein letztes Mal ins kühle Meer, bevor wir dann zusammenpackten und uns zur Coral Bay aufmachten. Dort gönnten wir uns ein paar Milkshakes und Rotis und versuchten uns irgendwie die Zeit zu vertreiben. Um 16:00 Uhr wurden wir vom Jetty abgeholt und nach Kuala Besut gebracht. Um 20:30 Uhr ging von dort dann der Nachtbus nach Kuala Lumpur weg. Wieder mal ein langer Tag…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s