South Malaysia

Singapur
05/02/2014

Nach katastrophalen 24 Stunden in Manila (ich will gar nicht näher darauf eingehen, Verdrängung ist besser!) ging endlich unser Flug nach Singapur.

Ich war schon ganz aufgeregt denn dort wartete schon einer meiner Highlights auf dieser Reise: Lisi!!! ❤
Gemeinsam geht’s dann ab morgen für 2 Wochen durchs malaysische Festland 🙂

Melaka
06/02/2014

Helo!

In der Früh genossen wir die herrliche Auswahl des Frühstücksbuffets, was aus Toast, Butter, Marmelade und Choco Pops bestand – nach 1 Monat war das eine unglaublich schöne Abwechslung 🙂

Dann machten wir uns auch schon mit dem Bus nach Johor Bahru und danach gleich weiter nach Melaka auf! Die Stadt war sehr klein und süß, sehr abwechslungsreich und gefiel uns extrem gut! Obwohl wir erst sehr spät in Melaka ankamen, ging es sich aus fast die ganze Stadt zu erkunden.

Wohin es morgen geht ist noch ungewiss 🙂

Kuantan & Cherating
07/02/2014 – 09/02/2014

07/02
Am Vormittag fuhren wir zum Bus Terminal, um dort spontan zu entscheiden, was unser nächster Stop war. Nach langem rumschauen entschieden wir uns für einen Bus nach Kuantan, wo wir am Abend ankommen sollten!

Im Bus wurden wir von einem Entertainment Programm mit aktuellen Filmen überrascht – so ein Luxus während einer Busfahrt 🙂

Geplante Ankunftszeit war um 20:00 Uhr, schlussendlich kamen wir aber erst 1,5 Stunden später in Kuantan an… Dort sollte es zu Fuß nicht weit zum Hostel sein. Von allen Einheimischen wurde uns aber mitgeteilt, dass wir den Bus nehmen müssten. Wir mussten also weiter warten (und wurden währenddessen von einem nervigen Typen vollgequatscht)… dann war das Hostel falsch in meiner Karte markiert, weswegen wir anfangs in die falsche Richtung liefen und als wir dann endlich bei der Unterkunft angekommen waren, hatte die Rezeption geschlossen.

Telefonzelle funktionierte nicht, also baten wir einen Einheimischen für uns anzurufen: zuerst ging keiner ran, dann meinte die Besitzerin es wäre geschlossen und unsere Reservierung hatte sie auch nicht bekommen. Also machten wir uns auf die Suche nach einem anderen Hotel, fanden glücklicherweise ein relativ günstiges 3er Zimmer in der Nähe und waren letztendlich um Mitternacht im Bett…

Alles in allem ein absolut unglücklicher Tag für uns – hoffentlich wird der morgige besser!

08/02
Unser Pech hielt weiter an – wir wurden zu 2 verschiedenen Busstationen geschickt und dann fuhr kein Bus nach Cherating, so dass wir letztendlich mit dem Taxi (mit einem EXTREM nervigen Fahrer…) fahren mussten.

In Cherating wurden wir allerdings für unsere Mühseligkeiten belohnt: sehr schöner, kleiner und untouristischer Ort am Meer! Da die malaysische Ostküste noch etwas muslimischer war als der Rest des Landes, „mussten“ wir mit Kleidung ins Wasser – war mal eine lustige Erfahrung! Nach dem erfrischenden Bad im Meer gingen wir in einem netten Restaurant am Strand essen und genossen die frischen Fruchtsäfte 🙂

Abends entdeckten wir einen Foodmarket in Kuantan, wo wir alle möglichen leckeren Gerichte ausprobierten 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s