A Great Escape

Nach 42 Stunden Reisezeit, kam ich endlich in Fidschi an, wo das Abenteuer starten sollte; zwei Wochen Inselparadies, die das Budget schon mal enorm sprengten! Das sollten jedoch die 3 Monate in Neuseeland, sowie die anschließenden 2 Wochen in Australien durchs vermehrte Arbeiten wieder ausgleichen.

Wie sich später herausstellen würde, war Neuseeland eines der Top-Länder während meiner Reise – jedoch nicht unbedingt wegen der atemberaubend schönen Landschaft (was natürlich dennoch eine große Rolle spielte) – sondern vor allem aufgrund der Tatsache, dass ich weder Vorstellungen noch irgendwelche Erwartungen hatte, bevor ich jenes Land betrat. Genau dieser Umstand wurde mir nämlich in Südostasien zum Verhängnis!


September 2013 – September 2014

13 Monate dauerte meine langersehnte Reise, die mich durch 13 Länder in Ozeanien und Asien führte. Einen Überblick und mehr Informationen zu diesem unglaublichen Trip, der mein Leben für immer veränderte, kannst du in diesem Eintrag finden.

button zu den blogeinträgen
Um alle Einträge lesen zu können, klicke einfach auf dieses Bild

Ozeanien

PD_2_File003Die ersten 4 Monate dieser Reise verbrachte ich mit meinem damaligen Partner in Ozeanien. Dabei bildeten die Fidschi-Inseln unseren Start. Nach 2 Wochen flogen wir in das wunderschöne Neuseeland, wo wir die nächsten 3 Monate verbrachten. Zum Abschluss machten wir noch einen Abstecher nach Australien, wo wir uns erneut 2 Wochen aufhielten.


Südostasien

Voller Vorfreude auf PD_38_File001die Entdeckung exotischer Länder, führte uns unser Weg nach Südostasien. Innerhalb der nächsten 5 Monate bereisten wir Singapur, die Philippinen, Malaysia, Myanmar, Thailand, Kambodscha und Vietnam. Unseren Aufenthalt versuchten wir uns – abgesehen vom typischen Backpacker-Leben – durch Tauchen und diverse Volontariate divers zu gestalten.


Ost- und Südasien

PD_82_File001Der letzte Teil unserer 13-monatigen Reise führte uns in zwei sehr unterschiedliche Länder: Japan und Indien. 9 Wochen verbrachten wir im Land der aufgehenden Sonne, die hauptsächlich durch Volontariate geprägt waren. Die letzten 6 Wochen wurden – ganz dem Land entsprechend – kunterbunt verbracht: durch backpacken, meditieren und arbeiten!


Extras: Europa

Selbstverständlich befand sich unser Start- und Endpunkt in Europa. Während wir auf unserem ersten Flug einen kurzen Zwischenstopp in London hatten, konnten wir zum Abschluss der Reise noch ein paar Tage in Amsterdam mit unseren Freunden genießen.