R40

10/02/2016 – 12/02/2016

10/02
On the road again!

Unser letztes Frühstück in Pino Hachado nahmen wir zum ersten Mal draußen ein, bevor wir uns dran machten, unsere Rucksäcke zusammenzupacken. Vormittags rief Hernan in Zapala an, um sich nach Bussen in den Süden zu informieren. Im Endeffekt beschlossen wir, um 19:00 Uhr einen Bus nach San Martin de los Andes zu nehmen, da der nächste Bus nach Bariloche erst morgen Früh fahren würde. Somit hatten wir noch bis 16:00 Uhr Zeit, in der wir noch das neue Pferd Morocho ausprobierten, mit den puppies laufen gingen und uns am Ende von den Hunden verabschiedeten… zumindest für mich wurde dieser Teil furchtbar emotional – der Abschied von den ganz Kleinen war dabei am schwersten! 😦

Weiterlesen

Cachorros

06/12/2015 – 10/02/2016

21/01
Die letzten Tage vergingen ziemlich unspektakulär, wir genossen wieder ein bisschen Alltag und versuchten so gut es geht, der unglaublichen Hitze zu entgehen, indem wir z.B. im Fluss baden gingen!

Ansonsten ließen wir zum ersten Mal alle älteren Welpen zusammen hinaus. Diese vertrugen sich sofort und vor allem Ganon (provisorischer Name) spielte exzessiv mit den anderen 😉

Weiterlesen

Days off

06/12/2015 – 10/02/2016

12/01
Die letzten Tage vergingen sehr entspannt und ruhig; Amandine und ich erledigten nur das nötigste und genossen den Rest der Zeit still jeder für sich – was äußerst angenehm war!

Gestern die 6-köpfige Gruppe zu empfangen, war ein schriller Kontrast und anfangs etwas schwierig… Trotzdem lief alles gut!

Bis zur nächsten Tour sind’s 11 Tage, daher haben wir genug Zeit, um uns um Dinge auf dem Grundstück zu kümmern (z.B. Puppy-Land zu bauen 😉 ) und ein bisschen Abstand von den Reittouren zu gewinnen.

Weiterlesen